Preisliste    
Home
Aussteller
Leitgedanken 2008
Besucher-Info
RFID-Workshop
Ausstellerinfo
User Forum 2008
Award
Fachbeirat
Sponsoren
Partner
Medienpartner
Presse
Informationen
Vorankündigungen
Auto ID News
Impressum
Datenschutz
Disclaimer

Copyright
IBC EUROFORUM GmbH
2007/2008

Requirements of Common European Platform for Complex RFID Applications –
RFID Solutions for Rough Environment

14. Mai 2008 – Expocentre Köln – 9.00 – 16.15 Uhr
Moderator: W. John - FhG IZM ASE Paderborn/InnoSYS NRW

Firma: Fraunhofer Gesellschaft - Institut Zuverlässigkeit und Mikrointegration
Abteilung Advanced System Integration - Paderborn
Straße: Technologiepark 34
PLZ/Ort: D-33100 Paderborn
Land: Germany
Telefon: +49 – 5251 – 5402 - 100
Telefax: +49 – 5251 – 5402 - 105
eMail:

Nach dem erfolgreichen Start auf der Euro ID 2007 führt InnoSYS NRW auch in diesem Jahr - in Kooperation mit dem EUROFORUM - wieder einen Workshop in der Reihe RFID-Anwendungen durch. Diesmal konzentrieren sich die Beiträge auf den Einsatz von RFID-Technologien in rauen Umgebungen (Metalle, Flüssigkeiten, Schadgase, hohe Temperaturen, ect.). Die Vortragenden aus Praxis und Forschung werden den Stand der Technik beleuchten und darüber hinaus zum Erfahrungsaustausch im Hinblick auf die Thematik Requirements of Common European Platform for Complex RFID Applications beitragen.

Weitere Informationen zum Workshop können bei
Dipl.-Ing. Martin Erger
(InnoSYS NRW - Telefon: 05251/5402171 – eMail: )

angefordert werden.

 

Requirements of Common European Platform for Complex RFID-Applications
- RFID Solutions for Rough Environment -

InnoSys NRW
Technologiepark 34
33100 Paderborn - Germany
Phone: +49 (0)5251 5402 171
Fax: + 49 (0)5251 5402 180

Programm/Workshop-Ablauf

08.30 - 09.15 Uhr
Registrierung

09.15 - 09.30 Uhr
Begrüßung/Motivation
Werner John – FhG IZM ASE - Paderborn

Session 1 – Fertigung/Mobile Systeme

09.30 - 09.55 Uhr
RFID in der Aluminiumindustrie (Anwendungsbeispiele aus der Produktion)
M. Ließmann - Alunorf

09.55 – 10.20 Uhr
RFID in der Automobilindustrie (Barcode-Ersatz)
J. Dolenek - Siemens AG

10.20 - 10.45 Uhr
RFID für LKW-Anwendungen (Erschütterungen -Temperatur - Feuchtigkeit - Metall)
M. Pfitscher - IDENTEC SOLUTIONS Deutschland GmbH

10.45 - 11.00 Uhr
Diskussion -
Session 1

11.00 - 11.15 Uhr
Kaffepause

Session 2 – Instandhaltung/Logistik (I)

11.15 - 11.40 Uhr
RFID-Technologie in der Kraftwerksinstandhaltung
J. Bruderreck - Evonik Energy Services GmbH

11.40 - 12.05 Uhr
Einsatz von RFID-Transpondern im herausfordernden Luftfahrtumfeld
M. Scheferhoff - Lufthansa Technik Logistik GmbH

12.05 - 12.30 Uhr
Untersuchungen zur Stabilität von Leseraten im HF- und UHF-Bereich (Anwendungen DPAG UB Brief)
D . Kilian/ F. Steffens - INTEL GmbH - Ch. Fethke - DPAG

12.30 - 12.45 Uhr
Diskussion -
Session 2

12.45 – 13.30 Uhr
Mittagspause

Session 3 – Logistik (II)

13.30 - 13.55 Uhr
RFID-Anwendungen für die Fleischindustrie (Spezifikation/Anwendungen)
Ch. Meiß - Fraunhofer IML Dortmund

13.55 - 14.20 Uhr
Ausgewählte Aspekte zur RFID-Technik unter schwierigen Umweltbedingungen
(Lackierstraßen - Flachwäsche - Abfallentsorgung)
Th. Menzel - Dresden Informatik GmbH

14.20 - 14.35 Uhr
Diskussion
Session 3 + Kaffee

Session 4 – RFID Plattform + Strategische Allianz RFID

14.35 - 15.00 Uhr
RFID Initiatives and Centres in France
Current and Future Initiatives, Rhone-Alpes and Provence-Alpes-Cote-d‘Azur Academic Centers
S. Tedjini – ESISAR - Grenoble ( France )

15.00 - 15.25 Uhr
Strategische Allianz RFID-Technologie (RFID im Logistikcluster Metropole Ruhr/Chancen – Herausforderungen – Trends)
W. John - Fraunhofer IZM ASE Paderborn

15.25 - 15.45 Uhr
Diskussion
Session 4

15.45 - 16.00 Uhr
Schlusswort

Programm als PDF


 

Veranstalter
Träger
Kooperationspartner
Premium
Medienpartner
EXPERTE.de Events></a><img src=
Rückblick / Fotos
EURO ID 2007
EURO ID 2006
EURO ID 2005